Schüler setzen sich dafür ein, weiterhin Masken zu tragen

VonAdmin

Schüler setzen sich dafür ein, weiterhin Masken zu tragen

Die Schülervertretung des Christian-Rohlfs-Gymnasiums hat sich am Freitag an die Schulleitung gewandt, um für eine Verlängerung des Maskentragens im Unterricht zu werben. Daraufhin wurde der nachstehende Aufruf über die digitale Lernplattform itslearning veröffentlicht.

Die Schulleitung sowie das Lehrerkollegium des Christian-Rohlfs-Gymnasiums unterstützen den solidarischen Aufruf, die Mund- und Nasenbedeckungen weiter im Unterricht zu tragen.

DIE SCHÜLERVERTRETUNG:

***Maskenpflicht***

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie ihr bestimmt gehört habt, soll das verpflichtende Maskentragen im Unterricht in NRW ab dem 31.08 abgeschafft werden. Trotzdem ist Covid-19 noch nicht aus der Welt geschafft. Da es in Hagen weiterhin fast täglich Neuinfektionen gibt, halten wir es für eine verfrühte Entscheidung, die Maskenpflicht in den Klassenräumen abzuschaffen. Daher bitten wir euch eindringlich auf freiwilliger Basis weiterhin die Masken zu tragen.
Wir wissen natürlich, dass das Tragen der Masken einige Probleme mit sich bringt. Trotzdem möchten wir, dass ihr euch nochmal bewusst macht, warum wir die Masken tragen.

Die Masken dienen dazu, euch und eure Nächsten zu schützen. An keinem anderen Arbeitsplatz in Deutschland sitzen so viele Leute auf so engem Raum zusammen wie in der Schule. In unseren vollbesetzten Klassenräumen kann kein ausreichender Abstand und damit auch kein Infektionsschutz gewährleistet werden. Deshalb können wir nicht nachvollziehen, warum die Landesregierung beschlossen hat, die Maskenpflicht abzuschaffen.

Mit dem Tragen der Maske schützt ihr nicht nur euch, sondern auch eure Mitschüler und eure Lehrerinnen und Lehrer sowie die Sekretärinnen und den Hausmeister. Wir haben an der Schule sowohl Schüler als auch Lehrer, die in die Risikogruppen fallen und bei denen COVID-19 einen kritischen oder gefährlichen Verlauf haben könnte. Durch das Tragen der Maske hindert ihr vor allem eure eigenen Viren daran, sich im Raum zu verteilen. Deshalb reicht es für diese Schüler und Lehrer nicht, wenn nur sie eine Maske tragen. Um richtigen Schutz sicherzustellen, müssen alle eine Maske tragen.

Vor allem schützt ihr auch eure Familien. Viele von uns leben mit ihren Eltern und auch mit ihren Großeltern zusammen, von denen einige zur Risikogruppe gehören. Wenn ihr nicht bereit seid, die Masken für euch zu tragen, tragt sie für eure Liebsten.

Insbesondere wir als junge Menschen haben auch eine Verantwortung gegenüber den Älteren. Wie eines jeden Bürgers in Deutschland ist es auch unsere Aufgabe, das Infektionsgeschehen einzudämmen und damit Leben zu retten.

Sollte es zu einer erneuten Corona-Welle kommen, sind die Prognosen für die deutsche Wirtschaft katastrophal. Auch wenn dies oft heruntergespielt wird, hängen daran Existenzen. Eine weitere Schulschließung wäre außerdem eine Lernbarriere, vor allem für die Schüler, die gerade die Oberstufe durchlaufen und sich auf ihr Abitur vorbereiten. Außerdem ist die Schule für viele ein Zufluchtsort von ihren Familien und der Haupttreffpunkt für soziale Kontakte.

Auch wenn die Masken ab der kommenden Woche nicht mehr verpflichtend sind, schützt es uns alle, wenn wir sie trotzdem tragen. Daher appellieren wir an euch, die Unannehmlichkeiten der Maske noch etwas länger auszuhalten und das Beste daraus zu machen!

Bleibt gesund!
Eure SV

P.S. Bei den sinkenden Temperaturen dient die Maske als legitimer Nasenwärmer 🙂

Über den Autor

Admin administrator

Schreibe eine Antwort