Französisch

Das Fach Französisch wird aktuell von unseren Fachlehrerinnen Frau Hefter, Frau Holz, Frau Preuß-Morvan, Frau Weller und Frau Wilde ab der Jahrgangsstufe 6 unterrichtet und bei ausreichend großer Anwahl in der Oberstufe in der Einführungsphase als neueinsetzende Fremdsprache angeboten.

Bedingt durch das Fachraumkonzept unserer Schule werden die Französischkurse der Jahrgangsstufe 6 in ihren eigenen Klassenräumen unterrichtet. Ab der 7. Klasse nutzen die Französischkurse in der Regel einen unser beiden Fachräume (A23 und A27). Die Fachräume sind mit Wörterbüchern und zusätzlichem Lehrmaterial wie z.B. Lernplakaten, landeskundlichem Karten- und Bildmaterial ausgestattet. Außerdem bieten sie die technischen Möglichkeiten, Hör- und Sehverstehen mit den Schülerinnen und Schülern zu üben. So wird der Fachraum zu einer möglichst authentischen Lernumgebung, in der die Kommunikation auf der Zielsprache Französisch stattfinden kann.

Der moderne Fremdsprachenunterricht zeichnet sich durch das Prinzip der Einsprachigkeit aus und verfolgt das Ziel, mündlich wie schriftlich eine hohe kommunikative Kompetenz in der (i.d.R. zweiten) Fremdsprache Französisch zu erreichen. Abweichungen vom Prinzip der Einsprachigkeit kann es z.B. in Phasen der Metareflexion über Sprache, Methoden und Lernprozesse geben. In den jüngeren Jahrgangsstufen wird v.a. bei Erklärungen zur Grammatik auf die deutsche Sprache zurückgegriffen.

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht  der Erwerb der Kernkompetenzen Sprechen, Hören, Schreiben und Lesen der französischen Sprache. Guter Französischunterricht ist in hohem Maß gekennzeichnet von kreativen, anwendungsbezogenen und abwechslungsreichen Aufgaben, die an die Lebenswirklichkeit der Lernerinnen und Lerner anknüpfen und sich unterschiedlicher Arbeits- und Sozialformen bedienen. Besonders bei den jüngeren Schülerinnen und Schülern unterstützen Lieder und Musik, Filme/Videoclips, aber auch Malen und Basteln die Lernprozesse. Dabei greifen wir für die Sekundarstufe I auf das Lehrwerk „Découvertes. Série jaune“ aus dem Klettverlag zurück. In der Oberstufe arbeiten wir in der Einführungsphase ebenfalls mit den entsprechenden Lehrwerken aus dem Klettverlag. In der Qualifikationsphase wird auf themenspezifisches Material aus verschiedenen Quellen zurückgegriffen.

Unsere Schule bietet außerdem die Möglichkeit…

…an verschiedenen Angeboten des Institut Franҫais (z.B. France Mobil) teilzunehmen

…für begabte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 6 im Drehtürmodell parallel den Latein- und Französischunterricht zu besuchen

… für interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 an einer AG teilzunehmen, die auf die DELF-Prüfung vorbereitet. Das DELF-Zertifikat kann in mehreren Stufen des europäischen Referenzrahmens für Sprachen erworben werden.

… ab Klasse 9 an einer eintägigen Fahrt in eine frankophone Stadt teilzunehmen

… ab der Einführungsphase an unserem Schüleraustausch mit dem Lycée La Xavière in Lyon teilzunehmen

… in der Qualifikationsphase das Fach Französisch als Leistungskurs zu wählen

individuell an einem Schüleraustausch oder Praktikum in Frankreich teilzunehmen (Bitte sprechen Sie die Fachlehrerinnen bei Interesse gezielt darauf an!)

Curriculum Französisch Sek I

Curriculum Französisch Sek II