Politik hautnah – Exkursion der Sowi Kurse der EF in den Landtag NRW

VonAdmin

Politik hautnah – Exkursion der Sowi Kurse der EF in den Landtag NRW

Am Freitag, den 29. November 2019 machten sich die Sowi Kurse der EF in Begleitung von HerrnSchön, Frau Sause und Frau Scheike auf den Weg nach Düsseldorf. Da im Unterricht bereits dieGrundlagen der Demokratie, die Idee von direkter Demokratie und die Bedeutung von elektronischerDemokratie in Zeiten von Digitalisierung besprochen wurde, ging es im Rahmen der Exkursionbesonders darum, Politik auch hautnah zu erleben. Nachdem sich jeder den strengenSicherheitskontrollen am Eingang unterzogen und sein Besucherkärtchen erhalten hatte, wurden wirim Foyer von einer Mitarbeiterin begrüßt und erhielten im Multimediasaal des Landtags einen Kurzvortrag zur Arbeitsweise. Bereits an dieser Stelle punkteten unsere Schülerinnen und Schüler mitihrem Wissen aus dem Unterricht.

 

 

 

 

 

 

Anschließend ging es auf die Besuchertribüne des Plenarsaals undwir konnten eine Stunde lang eine Sitzung mitverfolgen. Hier wurde heiß diskutiert und abgestimmt.Der doch direkte Ton einiger Abgeordneter ließ alle erahnen, wie intensiv und schwierig Politikmanchmal sein kann.Anschließend kamen wir in einem Sitzungssaal zusammen und nahmen die Möglichkeit wahr, eineDiskussionsrunde mit dem MdL Herrn Andreas Stinka zu führen. Dieser berichtete nicht nur vonseinem beruflichen Werdegang und Alltag als Politiker, sondern ging auch auf die zahlreichen Fragender Schülerinnen und Schüler ein. Diese drehten sich hauptsächlich um das Thema elektronischerDemokratie und ihre Chancen und Risiken zur Bewältigung von Politikverdrossenheit. Weiterhinstand die Diskussion auch im Kontext aktueller Klimabemühungen, für die sich einige unserer SuS imRahmen von Fridays for Future aktiv einsetzen. Es war nicht nur Black Friday, sondern auch wiederein Freitag, an dem die Klimapolitik im Mittelpunkt stand und sich die Demonstrationen direkt vordem Landtag abspielten.Abschließend durfte natürlich ein gemeinsames Foto nicht fehlen und auch die Einladung zu Kaffeeund Kuchen in den Räumlichkeiten des Landtages nahmen wir gerne an.Insgesamt war es eine rundum gelungene Exkursion, die auf großes Interesse gestoßen ist und die imkommenden Jahr eine Wiederholung finden sollte. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Mitarbeiterin des Landtags von Herrn Stinka und ehemaligen Schülerin des CRGs, Frau Borggräfe, über die wir den Kontakt herstellen und den Besuch organisieren konnten.

Über den Autor

Admin administrator

Schreibe eine Antwort