Erfolgreiche Ausbildung der neuen „Streitschlichter 2.0“

VonAdmin

Erfolgreiche Ausbildung der neuen „Streitschlichter 2.0“

Im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/19 ließen sich neun Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Christian-Rohlfs-Gymnasiums in vier langen Blockveranstaltungen zu neuen Streitschlichtern ausbilden. Dieses Jahr wurden sie dabei zum ersten Mal nach einem ganz neuen Konzept, der Streitschlichtung 2.0, ausgebildet.

Nach wie vor ging es zunächst darum, die Streitschlichter zu aktiven Zuhörern und guten Vermittlern bei verschiedenen Formen von Konflikten zu schulen. Da sich bei vielen Klassen in den letzten Jahren außerdem gezeigt hatte, dass Konflikte meist nicht mehr auf direkter, verbaler Ebene ausgetragen wurden, sondern immer häufiger in sozialen Medien (WhatsApp, Facebook, Twitter, Snapchat usw.) stattfanden, wurde die neue Ausbildung der Streitschlichter nun auch um den Aspekt der Medienerziehung bzw. den Umgang mit Cybermobbing erweitert.

Am vergangenen Freitag konnten nun den folgenden Schülerinnen und Schülern die offiziellen Bescheinigungen über die erfolgreiche Ausbildung überreicht werden:

Yanur Aydogan, Emely Ferreira, Anna Goncalves, Esra Köksal, Niklas Lugowski, Larissa Memic, Clara-Zoé Müller, Kinga Szydlowski, Nele Weinreich.

(Ausbildende Lehrkräfte: Melanie Bost und Anne-Katrin Hartmann)

Über den Autor

Admin administrator

Schreibe eine Antwort