Schnupperkurs Elektrotechnik: Schülerinnen und Schüler eine Woche im SIHK-Bildungszentrum

VonAdmin

Schnupperkurs Elektrotechnik: Schülerinnen und Schüler eine Woche im SIHK-Bildungszentrum

Eine Schülergruppe des Hagener Christian-Rohlfs-Gymnasiums ist diese Woche im Rahmen des Projektworkshops Elektronik „Smart Factory“ im Technischen Bildungszentrum der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) zu Gast. Der Workshop richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 2 und ist Bestandteil des landesweiten Berufsfelderkundungs-Programms „Kein Abschluss ohne Anschluss (kAoA)“.

Die Teilnehmer erleben Elektrotechnik hautnah, übernehmen eine Übungsabteilung an einer voll automatisierten Projekt-/Fertigungsanlage und produzieren am Ende anhand eines fiktiven Kundenauftrags ein Produkt. Nachdem an den ersten beiden Tagen viel Theorie, darunter auch das Thema „Wie gehe ich sicher mit Strom um“, im Mittelpunkt stand, durften die Teilnehmer anschließend auch selbst ran. Sie erstellen SPS-Programme und erproben diese am Beispiel der Steuerung eines Werktores an Software- und Hardware-Simulationsmodellen.  Am Ende können die Teilnehmer praktische Aufgabenstellungen selbständig planen und lösen und diese an der  Smart-Factory zu erproben.

Die neun teilnehmenden Schüler aus der Q1 und Q2 des Hagener Gymnasiums bekommen über diesen Workshop einen praktischen Einblick in das Themenfeld Elektrotechnik. Auch Informationen über Aufstieg und Karriere in der Industrie sind abschließende Bestandteile des Workshops.

Auch Radio Hagen hat über den Schnupperkurs in der Lokalzeit berichtet. Unter dem folgenden Link kann man sich den Beitrag anhören:

https://www.107.7radiohagen.de/nc/hagen/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2019/01/25/article/-e726046d11.html?cHash=2d6d68f5a21388af5f4981b2f944685a&sword_list%5B0%5D=crg

Über den Autor

Admin administrator

Schreibe eine Antwort