Studienfahrt nach Rom

VonAdmin

Studienfahrt nach Rom

Fast 40 Schüler des Christian-Rohlfs-Gymnasiums waren am Wochenende im Rom auf den Spuren der römischen Kultur unterwegs. In der ewigen Stadt besuchten die Jugendlichen sämtliche der antiken Sehenswürdigkeiten. Passend zu den aktuellen Unterrichtsreihen besuchten die Schüler des Latein- und bilingualen Kunstkurses der EF eine Ausstellung in der Scuderie del Quirinale über den römischen Dichter Ovid. Dabei betrachteten die Schüler nicht nur originale Schriften des Dichters, sondern auch einige Kunstwerke zu den „Metamorphosen“. Die Schüler konnten in der Ausstellung einige Skulpturen und Gemälde berühmter Künstler betrachten. Außerdem waren für die Schüler am Wochenende Besuche im Vatikan, im Kolosseum und auf dem Forum Romanum geplant. Für jede der Sehenswürdigkeiten haben die Schüler auch selber Referate vorbereitet, um sie ihren Mitschüler näher zu bringen. Zwei Nachmittage standen den Mitgereisten zur freien Verfügung zum shoppen oder um sich auch frei in der Stadt zu bewegen, zu spazieren und noch mehr der faszinierenden Gebäude Roms zu sehen. Ermöglicht wurde die Studienfahrt vor
allem durch die besonders gute Absprache, denn trotz der hohen Anzahl von Schülern und der Kürze der Zeit gelang die Planung und Absprache vor Ort in Rom hervorragend, vor allem durch die neue Lernplattform des CRG „itslearning“. Über das Portal konnten Elternbriefe und wichtige Informationen über die Ferien und auch in Rom schnell von Lehrern zu Schülern übermittelt werden. Die Planung der ganzen Studienfahrt konnte so in nicht einmal 2 Wochen vor den Ferien abgeschlossen werden. Adressen, Tagespläne und Zimmeraufteilungen konnten über das Lernportal unkompliziert übermittelt werden. Insgesamt hat die Studienfahrt den Schülern sehr gefallen. Es wurde viel gelernt, gelacht und gesehen, sodass eigentlich keiner mehr zurück wollte.

 

Über den Autor

Admin administrator

Schreibe eine Antwort